Kontaktdaten

Oberlungwitzer Sportverein eV

Geschäftsführerin: Petra Freitag

Erlbacher Straße 19, 09353 Oberlungwitz

Tel./Fax 03723 - 700 172

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten: Dienstag nach telefonischer Absprache, Donnerstag 16:00 - 19:30 Uhr

Ansprechpartner der Abteilungen

Abteilung Abteilungsleiter E-Mail
Fussball Frank Wüstner Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Handball Steffen Kiesewetter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tennis Torsten Schmidt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Turnen Uwe Irmscher Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kegeln Jens Stefan Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Billard Andreas Sonntag Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Popgymnastik Ramona Kretzschmar Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
allg. Sportgruppen Klaus Wawra Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kontaktinfos
Montag, 06 Dezember 2021

Sommerfahrplan Erste Mannschaft

  • Veröffentlicht: Mittwoch, 09. Juni 2021 15:18
  • Geschrieben von Kai Wuestner
Sommerfahrplan
 
Trainingslager am 25. Juni | 2. Testspiel gegen Erzgebirge Aue U19 in Lößnitz | insgesamt 11 Testspiele geplant | 2 Gegner noch offen
 
Termine im Überblick:
Freitag - Sonntag, 25.-27. Juni:
Trainingslager an der Erlbacher Straße
 
Sonntag, 27. Juni:
1. Testspiel: Oberlungwitzer SV - SV Waldenburg 1844
Stadion an der Erlbacher Straße
 
Samstag, 3. Juli:
2. Testspiel: FC Erzgebirge Aue U19 - Oberlungwitzer SV
Stadion an der Talstraße in Lößnitz
 
Mittwoch, 7. Juli:
3. Testspiel: ESV Lok Zwickau U19 - Oberlungwitzer SV
Sportzentrum Marienthal
 
Samstag, 10. Juli:
4. Testspiel: Oberlungwitzer SV - SV Germania Mittweida
Stadion an der Erlbacher Straße
 
Mittwoch, 14. Juli:
Gegner noch offen*
 
Sonntag, 18. Juli:
6. Testspiel: SG Handwerk Rabenstein - Oberlungwitzer SV
Sportpark Rabenstein
 
Mittwoch, 21. Juli:
7. Testspiel: VfB Empor Glauchau - Oberlungwitzer SV
Sportpark Glauchau
 
Freitag, 23. Juli:
8. Testspiel: Oberlungwitzer SV - FSV Zwickau U19
Stadion an der Erlbacher Straße
 
Sonntag, 25. Juli:
9. Testspiel: TV Oberfrohna - Oberlungwitzer SV
Stadion am Jahnhaus
 
Mittwoch, 28. Juli:
10. Testspiel: Gegner noch offen*
 
Sonntag, 1. August:
Generalprobe: Blau Gelb Mülsen - Oberlungwitzer SV
Sportplatz Mülsen
 
7. oder 8. August
Landespokal: Auslosung folgt
 
*bitte bei Interesse melden: Frank Wüstner 01749099448 oder als PN an die Facebook-Seite
 
Alle Angaben sind unter Vorbehalt; es kann terminliche Änderungen geben.
 
▶Wir gehen davon aus, das die Spiele an der Erlbacher Straße unter Betrachtung unseres Hygienekonzeptes mit Zuschauer stattfinden werden. Alle Einzelheiten finden sich in den Verordnungen von Landkreis und Land.🖤❤

Andreas Rottluff verlässt Olu

  • Veröffentlicht: Mittwoch, 09. Juni 2021 08:43
  • Geschrieben von Kai Wuestner
 Kaderupdate
 
🤗▶"Liebe OSVler,
ich habe mich nach reichlicher Überlegung entschieden den Verein zu verlassen. Ein persönlicher Abschied, vor allen Vereinsmitarbeitern und Ehrenamtlern bleibt mir bedauerlicher Weise vorenthalten. Ich hoffe dennoch, dass möglichst viele von Euch diese Zeilen lesen und sich angesprochen fühlen.
Ich möchte mich auf diesem Wege bei allen Menschen bedanken, die mich in den letzten acht Jahren begleitet, motiviert, unterstützt, konstruktiv kritisiert, gelobt und mit mir gelacht haben. Egal ob Mitspieler, Trainer, Mannschaftsleiter, Fans, Reinigungskräfte, Funktionäre, Zeugwarte, oder tolle Menschen die sich Sonntags drei Stunden an den Fußballplatz gestellt und Bier/Roster verkauft haben, damit unsere Zuschauer etwas hatten, um die trockenen Kehlen zu befeuchten und leere Mägen zu füllen. Ihr sollt wissen, dass ich euren bedingungslosen Einsatz NIE als Selbstverständlichkeit wahrgenommen habe und immer sehr dankbar war/bin.
Eure Offenheit und positive Einstellung mir gegenüber haben mich reifen lassen.
Wenn ich sage, dass ich durch eure großartige Unterstützung zu einer Person geworden bin auf dich ich stolz sein kann, ist das das größte Kompliment, was ich euch und diesem Verein geben kann.
Ein großer Teil von mir wird FÜR IMMER ROT-SCHWARZ sein.
Ich Danke euch aus tiefstem Herzen und wünsche dem Verein für die Zukunft nur das Beste!!!
Eure Nummer 6"
▶Mit diesen emotionalen Worten beendet Andreas Rottluff seine achtjährige Tätigkeit in der Strumpfstadt. Er erlebte 6 Trainer, spielte mit zahlreichen Mitspielern zusammen und ging die Entwicklung von einem U19-Kreisoberligaspieler zu einem gestandenen Landesklasseverteidiger. Dabei verlieren die Oberlungwitzer nicht nur einen bewusst lebenden Fußballer, der sich nur von Brot, Nüssen und Stürmern ernährte, sondern auch einen "Freund" in der Kabine, dem man seine Wehwehchen oder Probleme jederzeit mitteilen konnte. Sein Amt als Kapitän versuchte Andi, immernoch im Schatten des über allem stehenden Jens Klebig, bestmöglich auszuführen und reifte auch als Persönlichkeit weiter und weiter.
▶Nun zieht es den 24 Jährigen also zum neu gegründetem Chemnitzer Club "Athletic Sonnenberg". Etwas Schade meint auch Frank Wüstner: "Ich hätte Andi auch den Schritt innerhalb der Landesklasse zugetraut. Trotzdem akzeptiere ich seine Entscheidung. Er war ein emotionaler Spieler, der sich für seinen Verein immer 90 Minuten den Allerwertesten aufgerissen hat. Ich kann Athletic Sonnenberg nur beglückwünschen."
Andi, Alles Gute für deine Laufbahn und natürlich auch auf ein baldiges Wiedersehen ;)❤🖤
 

Max Claus kommt vom VfB Fortuna Chemnitz

  • Veröffentlicht: Samstag, 01. Mai 2021 13:35
  • Geschrieben von Kai Wuestner

Mit Max Clauß wechselt ein weiterer talentierter Spieler des Jahrgangs 1999 an den Lungwitzbach.

"Clausi" kommt vom Landesklasse Mitte-Vertreter VfB Fortuna Chemnitz in die Strumpfstadt und soll die Oberlungwitzer Offensive verstärken. Der 21 Jährige erlernte beim FC Stollberg das Fußballspielen und kam über den FC Erzgebirge Aue an die Beyerstraße. Jetzt folgt also der Wechsel, zusammen mit Kumpel Nicolas Kriebel, nach Olu. Im 4-3-3 System von Trainer Rene Schreiter ist der gebürtige Stollberger auf den 6 vorderen Positionen flexibel einsetzbar. Schnelle Eingewöhnungszeiten wird Clausi allerdings nicht benötigen, da er einige Kicker des OSV bereits privat kennt. Er wird zukünftig mit der Rückennummer 29 auflaufen.

 

Frank Wüstner: "Ich bin froh das wir mit Clausi einen weiteren talentierten jungen Kicker zu uns lotsen konnten. Ich hoffe und glaube, dass er hier schnell Fuß fassen wird und unser Offensivspiel mit seinen Dribblings und 1gg1 Situationen variabler macht. Zudem ist er beidfüßig und passt charakterlich super in unsere 11"

Der nächste EX-Oberligakicker für Oberlungwitz

  • Veröffentlicht: Freitag, 30. April 2021 11:16
  • Geschrieben von Kai Wuestner

Nicolas Kriebel kommt zurück zu den Strumpfstädtern

 

Im Jahr 2011 wechselte Nicolas aus der Oberlungwitzer U13 ins NLZ zum Chemnitzer FC. Nach einigen Jahren in himmelblau folgte in der U17 der Wechsel in die U19 von Drittligist FSV Zwickau. Hier wurde "Kriebo" als U17 Spieler teil der Landesliga-Ajugend, des FSV, welche im Jahr 2014/2015 nicht nur ungeschlagen die Landesliga AJugend dominierte, sondern im Landespokal sämtliche sächsische Fußballgrößen wie Dynamo Dresden, den Chemnitzer FC und Erzgebirge Aue in die Schranken wies. Nach dem Jugendbereich wechselte Nicolas zu Oberligist Wismut Gera und avancierte dort zur Stammkraft beim Fünftligisten. Nach einem kurzen Intermezzo beim VFL 05 spielte Nicolas zuletzt in der Thüringenliga beim SV Ehrenhain. Nun folgt also der Wechsel zurück zu den Wurzeln in die Heimat. Große Integrationszeiten wird unsere neue Nummer 30 nicht benötigen, da er viele Spieler privat und durch seine Nachwuchszeiten beim OSV bereits kennt.

 

Frank Wüstner zum Transfer: "Nicolas ist in seinen jungen Jahren bereits viel herumgekommen und bringt viel mit. Ich erhoffe mir das er seine vorhandenen Fähigkeiten hier perfektioniert, sich von unseren beiden erfahrenen Torhütern noch bisschen was abschaut. Ich glaube er kann eine tragende Rolle in der nächsten Zeit beim OSV einnehmen"

 

#backtotheroots 

 

 

Spendenaktion - #ARSCHHOCHFÜROLUSKIDS

  • Veröffentlicht: Freitag, 12. März 2021 12:40
  • Geschrieben von Kai Wuestner
 
5 Monate Lockdown treffen sämtliche Schichten der Gesellschaft, vor allem aber unsere Jüngsten. Unsere Erste und Zweite Männermannschaft haben darum die Spendenaktion - #ARSCHHOCHFÜROLUSKIDS ins Leben gerufen, in der wir den Nachwuchs unserer Stadt unterstützen wollen.
 
✅▶Im Grunde genommen geht es darum, einen Unterarmstütz so lange wie möglich zu halten. Für jede abgeschlossen Minute könnt ihr dann in unseren Moneypool einen Euro spenden. Natürlich ist der "Plank" keine Pflicht, um zu spenden, sondern soll als Motivation zur Aufrechterhaltung der eigene Fitness im Lockdown dienen. Es ist jedem selbst überlassen, ob und mit welchem Betrag er den Oberlungwitzer Nachwuchs unterstützen möchte.
 
✅▶Das Geld wird zu Ostern unter der KITA "Tausendfüßler", der KITA "Vier Jahreszeiten" und der Nachwuchsabteilung (U19-U7) des Oberlungwitzer SV aufgeteilt.
 
✅▶für mehr Infos, checkt das Video und das in der Kommentarsektion befindliche Plakat ab.
 
✅▶Die Erste und Zweite Männermannschaft bedankt sich bei euch von ganzem ❤️🖤
 
 
 

Personalupdate #2

  • Veröffentlicht: Samstag, 09. Januar 2021 11:50
  • Geschrieben von Kai Wuestner

Lukas Schreiter kommt vom Ligakonkurrenten FC Stollberg in die Rennstadt

 

Kurz nach dem Jahreswechsel bekommen auch die Oberlungwitzer ihr "nachträgliches" Weihnachtsgeschenk. Mit Lukas Schreiter wechselt ein oberligaerfahrener Fußballer vom FC Stollberg zu den Oberlungwitzern. Lukas wechselte 2012 aus dem Nachwuchszentrum von Hohenstein-Ernstthal ins Nachwuchsleistungszentrum des Chemnitzer FC. Bei den Himmelblauen rückte er dann in die U23 auf und konnte dort Oberligaerfahrungen sammeln. Nach beruflicher Umorientierung in den Dresdner Raum folgte der Wechsel zum Bischofswerdaer FV 08, ehe es den 24 Jährigen 2017 von den Schiebockern zurück in die Heimat zum FC Lößnitz zog. 2019 ging Lukas zu seinem Jugendverein, dem FC Stollberg zurück. 

Große Integrationsmaßnahmen müssen die Strumpfstädter wohl nicht vornehmen, da Lukas ca. 2/3 der Mannschaft schon aus dem Hohensteiner Nachwuchs kennt. 

Frank Wüstner: "Ich kenne Lukas seit den alten B-Jugend Zeiten in Hohenstein. Er ist ein Mentalitätsspieler, dessen Charakter unserem Team sehr gut tun wird. Er konnte sich durch seine höherklassigen Stationen aber auch vor allem technisch und taktisch enorm verbessern. Ich sehe Lukas als einen wichtigen Baustein im Sturmzentrum, der uns noch gefährlicher machen wird."

 

#LS16

Personalupdate

  • Veröffentlicht: Freitag, 01. Januar 2021 13:57
  • Geschrieben von Kai Wuestner

Moritz Schneider verlässt die Strumpfstädter!

 

Nach knapp drei Jahren im Dress der Oberlungwitzer verlässt Abwehrspieler Moritz Schneider den Verein. Er wird in Zukunft bei einem Chemnitzer Landesklasseverein etwas kürzer treten. Logistisch sinnvoll ist der Wechsel für den in Chemnitz wohnenden Beamten allemal. Der 22 Jährige kam 2018 aus Gersdorf in die Rennstadt und avancierte in der Kreisoberligasaison zum Stammspieler. Durch seltenes Training wurde "Mo" in den Landesklassespielzeiten überwiegend in der zweiten Mannschaft eingesetzt. Wir wünschen dem sympathischen Jungen Alles Gute für die kommenden Aufgaben.

 

Moritz: "Ich bedanke mich für die ereignisreiche Zeit in Oberlungwitz. Es waren sehr vielen fantastische Momente, Siege und Siegesfeiern, die ich alle in Erinnerung behalte.
Dem OSV wünsche ich noch weitere denkwürdige Augenblicke und Erfolge im Fußball!"

 

OSV JAHRESRÜCKBLICK 2020 🔥😱

  • Veröffentlicht: Sonntag, 13. Dezember 2020 16:18
  • Geschrieben von Kai Wuestner
Ein Jahr voller Ereignisse geht wiedermal zu Ende. Zeit um nochmal auf die wichtigsten Vorkommnisse zu schauen. In ganzen 13 Minuten nehmen wir euch mit zur Futsal-Sachsenmeisterschaft, den Saisonspielen, dem Trainingslager, diversen Mannschaftsabenden, dem Sachsenpokalspiel gegen Plauen und vielem mehr. Gleichzeitig blicken wir auch auf wichtige Eckpunkte des Jahres, wie den Waldbränden in Australien, der Explosion in Beirut und natürlich dem Coronavirus. Letztlich zollen wir auch denen Respekt, die 2020 von uns gegangen sind.
 
Schaut das Video bis zum Ende und mit Ton. Es lohnt sich.
 
Credits:
Musik: Mashup-Germany. Zugriff unter: https://www.mashup-germany.com/de/mashups?id=551
 
Videomaterial aus Youtube, sowie den Zusammenschnitten der Mannschaft
 
Schnitt: Kai Wüstner
 
Unter folgendem Link könnt ihr reinschauen, und das Beste: Ihr braucht nicht einmal einen Facebook-Account zum anschauen:
 
https://www.facebook.com/osv.fussball/videos/705466400364236

 

 

Sponsoren Abteilungsseiten

Der Oberlungwitzer SV bedankt sich bei:

F.C.RÖDER | Teamsport + Workwear | Sportartikel & Arbeitskleidung |  F.C.RÖDER
Baufinanzierung Bert Kunze F.C. Röder Stadtwerke Oberlungwitz GmbH Glückauf Brauerei Gersdorf